Starke Impulse für Wachstum und Arbeit.

Veröffentlicht am 11.01.2006 in Wirtschaft

Die Bundesregierung hat auf ihrer Klausurtagung ein Investitionsprogramm in Höhe von 25 Milliarden Euro beschlossen. Diese Mittel stellt der Bund bis 2009 zusätzlich für wichtige Zukunftsinvestitionen,die Stärkung von Familien mit Kindern und die Förderung von haushaltsnahen Dienstleistungen bereit. Die staatlichen Investitionen werden umfangreiche private Investitionen nach sich ziehen und damit doppelt wirken.

WIR INVESTIEREN IN DIE ZUKUNFT. Wir investieren heute in eine leistungsfähige Infrastruktur – von Forschung bis Verkehr – und legen damit den Grundstein für die wirtschaftlichen Erfolge von morgen.
  • Der Bund erhöht die Mittel für Forschung und Entwicklung bis 2009 um 6 Milliarden Euro auf.
  • Für die Sanierung von Gebäuden mit dem Ziel der Energieeinsparung stehen bis 2009 rund 4 Milliarden Euro bereit.
  • Die Investitionen in eine moderne Verkehrsinfrastruktur – in Straße, Schiene und Wasserwege – werden um weitere 4,3 Mrd. Euro aufgestockt.
  • Ab 1. Januar 2006 gibt es für den Mittelstand verbesserte steuerliche Abschreibungsbedingungen. Ab 2008 soll ein neues Unternehmenssteuerrecht Deutschlands internationale Wettbewerbsfähigkeit weiter verbessern.
WIR STÄRKEN FAMILIEN UND KINDER. Familien,die Kinder groß ziehen und damit einen wichtigen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit Deutschlands leisten,werden besonders gefördert.
  • Künftig können berufsbedingte Kinderbetreuungskosten für jedes Kind unter 14 Jahren besser als bislang steuerlich abgesetzt werden.
  • Ab 2007 wird das Elterngeld eingeführt. Als Lohnersatzleistung beträgt es für ein Elternteil 67% des letzen Nettoeinkommens (maximal 1.800 Euro monatlich).
WIR FÖRDERN DEN PRIVATHAUSHALT ALS ARBEITGEBER. Wir fördern haushaltsnahe Dienstleistungen und stärken damit gezielt die heimische Wirtschaft – vom Handwerk bis zu lokalen sozialen Dienstleistern.
  • Künftig können Handwerkerrechnungen für Renovierungs und Modernisierungsmaßnahmen bis zu 600 Euro pro Jahr steuerlich abgesetzt werden.
  • Ebenso verbessern wir die steuerliche Absetzbarkeit der Aufwendungen für pflegebedürftige Haushaltsangehörige.
So sichern wir Deutschlands Zukunft.
 
 

Homepage SPD-Unterbezirk MOL

 
Mitglied werden!