Counter

Besucher:1109303
Heute:15
Online:1

Beitrag Doppeldorf 08/2022- Ein Denkmal, das VERROSTET ?

Veröffentlicht am 04.08.2022 in Kommunalpolitik

Die Gemeindevertretung hat in einer ihrer letzten Sitzungen die Umsetzung eines Konzeptes zur Umgestaltung des Denkmals für die Opfer des Faschismus in der Eggersdorfer Str vor der FAW Schule beschlossen. 

Das bisherige Denkmal ist baulich in die Jahre gekommen und bedarf einer Modernisierung und damit einer inhaltlichen Neugestaltung. In dem Zuge der Neugestaltung sollen auch erklärende Tafeln und neue gestalterische Aspekte realisiert werden. So soll u.a eine metallene Stele eines Künstlers für 30 000€ errichtet werden. Die Stele soll mit dem Schriftzug „NIE WIEDER FASCHISMUS“ versehen werden und aus einem Material bestehen, welches den Anschein hat, dass es über die Zeit verrostet. Diesen Schriftzug unterstützen wir als SPD-Fraktion uneingeschränkt!!! Beim Material sind wir jedoch anderer Meinung. Aus unserer Sicht muss ein Denkmal für sich sprechen und mit allen Aspekten die zentrale Botschaft vermitteln. Ein Material auszuwählen, welches verrostet, vermittelt den Eindruck der Vergänglichkeit des Anliegens. Die Botschaft „NIE WIEDER FASCHISMUS“ darf dann nicht vergänglich wirken. Faschismus ist etwas, was sich nie nie wieder wiederholen darf!

Daher stellt sich die Frage, ob 30.000€ für einen verrostenden Metallschriftzug richtig investiert sind. Mit dem Geld hätte man sicherlich die Botschaft auch anders optisch verpacken können und ebenso wäre es zielführend, wenn die Gemeinde für dieses wichtige Anliegen Mittel für eine partizipative Jugendarbeit bereitstellen würde. Schließlich wollen wir, dass die Botschaft in den nächsten Jahrzehnten so verstanden wird. Die Botschaft „NIE WIEDER FASCHISMUS“ muss schließlich ständig vermittelt werden. Es darf nicht plakativ werden, sondern muss auch immer wieder jungen Menschen vermittelt werden.

Halten Sie eine verrostende Stele mit dem Schriftzug „NIE WIEDER FASCHISMUS“ als ein zukunftweisendes Denkmal? Schreiben Sie uns einfach und bleiben sie gesund.

Ronny Kelm

 
 

Homepage SPD Petershagen/Eggersdorf

 
Mitglied werden!