Counter

Besucher:1109299
Heute:91
Online:1

Entlastungsstraße ohne Entlastung?

Veröffentlicht am 11.10.2021 in Verkehr

Entlastungsstraße in Neuenhagen

Mit knapper Mehrheit hat die Gemeindevertretung eine Machbarkeitsstudie für die sogenannte Osttangente, eine Entlastungsstraße von der Carl-Schmäcke-Straße Richtung B 1 beschlossen.

Einigkeit bestand darin, dass Neuenhagen mittelfristig eine schrankenlose Bahnquerung braucht, spätestens, wenn außer dem Halbstundentakt der Regionalbahn auch ein 10 Minutentakt der S-Bahn kommt, damit Neuenhagen nicht durch häufig geschlossene Schranken geteilt wird. Aus diesem Grund hatte die Gemeindevertretung, auf Antrag der SPD-Fraktion, bereits eine Variantenanalyse beschlossen, in der vier Varianten untersucht werden sollen, wie das am besten zu lösen ist.

So lange wollten die Parteilosen, unterstützt von einzelnen Vertretern anderer Fraktionen, nicht warten und haben die Machbarkeitsstudie für die Entlastungsstraße eingebracht. Sie wollten weder das Ergebnis der Variantenanalyse abwarten noch das Ergebnis der Verkehrszählung, die im Mai durchgeführt wurde.

Dies ist erstaunlich. Alle bisherigen Verkehrszählungen haben ergeben, dass Neuenhagen kaum Durchgangsverkehr hat, sondern überwiegend Quell- und Zielverkehr, also hausgemachten Verkehr. Daher kommen alle bisherigen Verkehrsgutachten auch zu dem Ergebnis, dass die Osttangente nichts nützt.

Die Studien verweisen aber auch auf Probleme, die durch diese Entlastungsstraße entstehen. Die Straße soll von der Carl-Schmäcke-Straße, vorbei an den Schrebergärten, der Siedlung am Umspannwerk, über die Straße Am Wall, über das Neuenhagener Mühlenflies, unter der Bahnlinie, vorbei an der Marienheide bis zur Fredersdorfer Straße gebaut werden, wo das Neuenhagener Gemeindegebiet endet.

Hier sehen die Verkehrsgutachten folgende Probleme. Durch die Kreuzung Am Wall wird es zu erheblichem Mehrverkehr in der Fichtestraße und Jahnstraße kommen. Ab der Fredersdorfer Straße muss der Verkehr zur B 1 Richtung Osten durch Fredersdorfer Wohngebiete, Richtung Berlin durch die Dorfstraße oder den Ost- und Südring geführt werden.

Fazit: Die Entlastungstraße entlastet Neuenhagen nicht vom Verkehr, sondern verteilt ihn nur anders und dies nicht zum Vorteil.

11.10.21 Jürgen Hitzges

 
 

Homepage SPD Hoppegarten/Neuenhagen

 
Mitglied werden!