Counter

Besucher:1109315
Heute:78
Online:1

31.01.2024 in Ortsverein von SPD Fredersdorf-Vogelsdorf

Vorstandswahlen der SPD

 

Zum neuen Vorsitzenden der SPD in Fredersdorf-Vogelsdorf wurde Bernhard Sept am 30. Januar 2024 gewählt. Zum geschäftsführenden Vorstand wurden gewählt als Stellvertreterin Roswitha Günster, als Kassiererin Marina Rothe und als Schriftführer Carsten Culemann.

Die nächste wichtige Aufgabe ist die Aufstellung einer Kandidatenliste für die Kommunalwahl zur Gemeindevertretung am 9. Juni 2024. Mit den Kandidaten kann sowohl an die bisherige erfolgreiche Arbeit angeknüpft als auch Erneuerung ermöglicht werden. Wir bieten aus der Mitte der Gesellschaft Lösungen für uns vor Ort. Die SPD ist übrigens die einzige Partei oder Wählervereinigung, die seit 1990 ununterbrochen als eigenständige Fraktion in der Gemeindevertretung arbeitet. Erinnert sei zum Beispiel an die bedeutende Rolle der SPD beim Zusammenschluss zur Gemeinde Fredersdorf-Vogelsdorf und der Bildung der Ortsteile, an die zügige Entwicklung eines Straßenausbauprogramms und deren Umsetzung, an den Bau der S-Bahnbrücke am Bahnhof und dem südlichen Bahnhofsbereich,  an die Entwicklung des Gutshofes oder an den Erhalt unserer Wappeneiche.

Die SPD stellte seit 1990 einmal den Bürgermeister und insgesamt drei mal den Vorsitzenden der Gemeindevertretung, aktuell ist das Volker Heiermann.
Der zukünftige Schwerpunkt der Ortsvereinsarbeit wird die Werbung junger Mitglieder sein.
Wer an der Gestaltung einer seit 1863 bestehenden und bis heute bedeutenden sozialen und demokratischen Partei mitwirken will, ist herzlich eingeladen. Kontaktaufnahme über Bernhard Sept 033439 80451 oder bernhard.sept@online.de.

Die Auswirkungen von Klimaveränderungen, Kriegen und Flüchtlingsbewegungen werden durch unsere Ortsgrenzen nicht aufgehalten. Wir brauchen Lösungen vor Ort, im Land Brandenburg und in Deutschland. Wir sind überzeugt, die SPD wird dafür gebraucht.

Der Vorstand

 

26.01.2024 in Kommunalpolitik von SPD Petershagen/Eggersdorf

Gute Angebote für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene: für Ihre SPD ein konkreter Auftrag

 
Stabiler Unterstand für unsere Jugend am S-Bahnhof

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene gestalten ihre Freizeit im Doppeldorf  sehr unterschiedlich. Dass dies stark von der aktuellen Entwicklungsphase abhängt ist, ist eine Binsenweisheit.

Junge Menschen, die zur Freizeitgestaltung ihre familiäre Umgebung verlassen, treffen im Doppeldorf bereits jetzt auf ein breites organisiertes Sport,- Kultur- und Freizeitangebot gegen Langeweile und für eine positive gesellschaftliche Entwicklung in der Gemeinde. Verbesserungen sind natürlich möglich…

 

21.01.2024 in Veranstaltungen von SPD Hoppegarten/Neuenhagen

Kein Platz für Nazis - AfD nicht wählbar

 

Gemeinsam gegen Rechts – für Humanismus und Demokratie

Heute trafen sich in Strausberg - wie in vielen Städten Deutschlands - hunderte Menschen, um gemeinsam gegen Rechts aufzustehen.

In Brandenburg ist kein Platz für Nazis, Demagogen, völkisches Denken, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus – kein Platz für Volksverhetzer – kein Platz für die AfD.

Die jüngsten Ereignisse haben gezeigt, wie wichtig es ist, dass auch wir alle gemeinsam unsere Werte verteidigen. Es wäre gefährlich zu warten, bis Menschen Gesetze machen dürfen, die unsere Demokratie demontieren und Menschenrechte mit Füßen treten wollen. Das Langzeitgedächtnis ist gefragt – nie wieder 1933!!!

 

 

Über Parteigrenzen hinaus sind über 2.500 Menschen (lt. Veranstalter) dem Aufruf eines linken Bündnisses gegen Rechts gefolgt. Plakate, Reden, Sprechchöre zeigten eindringlich, dass das Herz der Menschen nicht rechts schlägt.

Auch Elske Hildebrand (SPD-Landtagsabgeordnete Strausberg) sprach zu den Menschen – ihre klare und emotionale Rede wurde begeistert aufgenommen.

Vor uns liegt ein wichtiges Wahljahr – Kommunalwahlen, Europawahl, Landtagswahl – wir müssen das falsche Gesicht der AfD entlarven und darüber aufklären, dass und warum die AfD keine Alternative ist.  

Andrea Timm

Vorsitzende des Ortsvereines der SPD

Hoppegarten/Neuenhagen

21. Januar 2024

 

10.01.2024 in Ortsverein von SPD Petershagen/Eggersdorf

In Erinnerung… an Anke Ellermann

 
Foto: Familie Ellermann

Noch unfassbar ist die Nachricht vom viel zu frühen Tod der langjährigen überaus geschätzten Sozialpädagogin des Doppeldorfs.

Anke Ellermann hat sich im Bereich der Kinder- und Jugendsozialarbeit, genau genommen im Kümmern um den einzelnen Menschen wie auch dem Gemeinwohl von sozialen Gruppen jeden Alters unvergessen verdient gemacht...

 

06.01.2024 in Kommunalpolitik von SPD Petershagen/Eggersdorf

Wahlkreiskonferenz in Strausberg

 
Gruppenbild mit Dame

Zum Teil hitzige Diskussionen gab es am Samstag, den 06.01.2024 in Strausberg: die Wahllisten der Kandidaten zur Kreistagswahl 2024 in Märkisch Oderland wurden im Kreise von über 60 SPD Mitglieder besprochen und abgestimmt. Für unseren Ortsverein stellen sich Ronny Kelm, Raik Baugatz, Symon Nicklas und Ramon Mauersberger zur Wahl...

 

02.01.2024 in Verkehr von SPD Hoppegarten/Neuenhagen

Angebotsstreifen für Radfahrer

 

Nach unserer Aktion im August 2023 fragen etliche Bürgerinnen und Bürger nach dem aktuellen
Stand.
Von der Verwaltung Hoppegarten war dazu zu erfahren, dass alle Unterlagen an die Vertragsfirmen
zur Abstimmung weitergereicht wurden.
Es gibt nämlich noch einige Vorarbeiten auszuführen, bevor dann die Markierung aufgetragen
werden kann.
So müssen zwei Straßenlaternen sowie Verkehrszeichen versetzt werden. Die Furt Markierung vor
der Bushaltestelle auf den Gehweg vor der Birkensteiner Straße muss den Vorrang für Radfahrer und
Radfahrerinnen deutlich zu erkennen geben.
Alle Bordsteinkanten zum Erdreich hin müssen angepasst werden.
Wenn sich alle Vertragsfirmen über die Abläufe und die Fertigstellung abgestimmt haben, kann
endlich der Auftragsstreifen auf der Straße markiert werden und mit neuem sicherem Gefühl genutzt
werden für eine gute Fahrradfahrt!
Wenn alles funktioniert, könnte es im März 24 so weit sein!

Marianne Hitzges
SPD-Hoppegarten/Neuenhagen
27.12.2023

 

 
Mitglied werden!